Charaktervorstellung


    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • geschrieben von Nivis
      Diese Person hat noch nicht in das beschauliche Ferelden gefunden und dümpelt Bislang irgendwo herum, hat sie sich verlaufen? Wäre möglich … vielleicht kannst du ihr ja unter die Arme greifen?
             
      Danke für die Rückmeldung :)
      Ich schreib dir mal eine private Nachricht, einfach an den Storyteller Account oder an wen?
    • geschrieben von Ladyhawke
      Diese Person hat noch nicht in das beschauliche Ferelden gefunden und dümpelt Bislang irgendwo herum, hat sie sich verlaufen? Wäre möglich … vielleicht kannst du ihr ja unter die Arme greifen?
             
      Hallo ihrs!
      Ich strecke gerade meine Fühler ein wenig aus. Wäre bei euch folgendes theoretisch denkbar:
      Es würde sich um ein Paar handeln, das durch einen Fluch, Magie oder ähnliches so verzaubert wurde, dass sie bei Tag ein Falke ist, er bei Nacht ein Wolf, wodurch sie voneinander getrennt sind.
      Die genauen Umstände stehen noch nicht fest, könnten angepasst werden.
      Bisher nur oben genanntes Grundgerüst, das an einen Film angelehnt ist,
      die Charaktere wären frei erfunden.
      LG
    • geschrieben von Storyteller
      Diese Person konnte sich noch nie so recht entscheiden, wer sie ist, mal spielt sie die eine, mal gibt sie sich als die andere aus. Seid also auf der Hut, wem ihr euch anvertraut, denn der Schein trügt.
             
      Hey du,

      freut uns sehr, dass du hierher gefunden hast. Das ganze ist eine ziemlich interessante Idee, allerdings zugegebenermaßen schwierig einzubauen. Da wir aber immer bemüht sind, eine Lösung zu finden, haben wir uns mal zusammengesetzt und gemeinsam sind wir auf eine Lösung gekommen, mit der es funktionieren könnte.

      Flüche an sich sind ein sehr wenig vorkommendes Thema in der Welt. Uns sind nur ganz wenige bekannt, die allerdings nicht annähernd so funktionieren und was und spontan als einziges einstellt, ist der rund um die Werwölfe, was aber in dem Falle nicht helfen wird. Wir würden dir allerdings gerne einen Vorschlag unterbreiten, der das ganze man könnte sagen als Illusionen darstellt.

      In diesem Falle müsste sie aus Tevinter stammen und dort auch lange Zeit verweilt haben. Dazu solltest du wissen, dass in diesem Land halt die Magier das Land regieren und die Kirche alles etwas anders auslegt wie wie in allen anderen Bereichen auf der Welt, so auch in dem Reich in dem wir spielen.

      Wir könnten uns vorstellen, dass sich ein Magier aus Tevinter in eine Frau verliebt hat, die selbst nicht magisch begabt und leider auch nicht verliebt in ihn war. Er hat ziemlich fiese Mittel angewandt, um sie für sich zu gewinnen, doch nichts funktionierte, weil sie einen anderen Mann liebte. Mit diesem wollte sie irgendwann flüchten und so verfluchte er die beiden, dass sie ihn in der Nacht nur als gemeinen Wolf sieht und er sie am Tage nur als gemeinen Falken. Quasi wie, wenn ich dich nicht haben kann, soll dich keiner haben.

      Tatsächlich ist aber weder sie ein Falke, noch er ein Wolf, denn der Magier ist ein Bündnis mit einem Dämon eingegangen, sodass sie voneinander zu den jeweiligen Zeitpunkten eine Illusion sehen.
      Sie bilden sich quasi ein, dass der andere eine neue Gestalt annimmt. Und dieser Dämon wäre deshalb so wichtig, weil er den Fluch mit Energie speist, dass der Fluch überhaupt so lange Bestand haben kann und gemeinsam sind sie in das Land 'ausgewandert', indem wir spielen.
    • geschrieben von Ladyhawke
      Diese Person hat noch nicht in das beschauliche Ferelden gefunden und dümpelt Bislang irgendwo herum, hat sie sich verlaufen? Wäre möglich … vielleicht kannst du ihr ja unter die Arme greifen?
             
      Vielen Dank für die Mühe und die Überlegungen! Klingt nach einer spannenden Variante. Ich schau mich mal weiter um und bequatsch das, dann melden wir uns
      LG
    • geschrieben von Storyteller
      Diese Person konnte sich noch nie so recht entscheiden, wer sie ist, mal spielt sie die eine, mal gibt sie sich als die andere aus. Seid also auf der Hut, wem ihr euch anvertraut, denn der Schein trügt.
             
      Geht klar und freut uns, wir lassen uns dann mal überraschen und nur noch als kleiner Vorgeschmack/Hinweis, wir sind alle sehr schreibbegeistert und so wäre es auch möglich den Magier, der sie verfluchte, gegebenenfalls mal als NPC mal auftauchen zu lassen. Wäre gewiss interessant fürs Spiel. :)
    • geschrieben von Lahzuli
      Diese Dame wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Prostituierte und lebt das Leben einer fast überall gejagten und abtrünnigen magisch begabten Person.
             
      Ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken, eine kleine Adelstochter ins Leben zu rufen, vielleicht auch erst als Nebencharakter. Aber ich dachte, bevor ich das mache, frage ich mal nach, ob überhaupt Bedarf besteht nach ein bisschen weiblicher Verstärkung unter den Adeligen :)

      Sehr viele Gedanken hab ich mir noch nicht gemacht, nur dass sie in etwa 20 Jahre alt ist und extrem behütet aufgewachsen ist, nun aber so langsam aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen möchte - nur dass ihre Vorstellungen von der Welt da draussen vermutlich ziemlich verfälscht sind durch Romane wie Schwerter und Schilde von einem gewissen Zwergenschriftsteller :D und sie wäre halt ziemlich verwöhnt, will aber unbedingt auch mal andere Dinge tun als immer nur ihre Pflichten als zukünftige Ehefrau und Mutter vieler Sprösslinge zu üben. Sowas in die Richtung.

      Fände so eine hier Platz? Oder lieber nicht?

      lg
    • geschrieben von Fiona
      Diese Dame wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als ... das bleibt wohl ein Geheimnis und kämpft gegen die Dunkle Brut siegreich bis in den Tod.
             
      Das ähnelt sehr meinem Nebencharakter Sienna, der Arltochter von Denerim. Diese wird auch sehr behütet.
      Nur "aus dem Käfig ausbrechen wollen" unterscheidet sich der Grundgedanke.
    • geschrieben von Lahzuli
      Diese Dame wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Prostituierte und lebt das Leben einer fast überall gejagten und abtrünnigen magisch begabten Person.
             
      Na ja ich denke 'Behütete Adelstochter' ist auch so ein bisschen ein Archetyp. Ich spiele ganz gern mit solchen Dingen und werfe die Charaktere dann in Situationen, mit denen sie erstmal klarkommen müssen. So wie bei dieser eben die Tatsache, dass die Welt nicht ganz so romantisch und verklärt ist, wie sie es sich vorstellt :) und dass sie auf ne ganze Menge Bequemlichkeiten - die sie ihr ganzes Leben lang hatte - verzichten müsste, wenn sie tatsächlich aus dem 'Käfig' ausbrechen würde.
    • geschrieben von Kristof
      Dieser Herr wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Grauer Wächter und kämpft gegen die Dunkle Brut siegreich bis in den Tod.
             
      Huhu Lahzuli,
      klaaar fände so jemand Platz! :) Gewisse prekäre Situationen lassen sich mit diversen Charakteren umsetzen und generell freut sich auch der bestehende Adelskreis sicher über Zuwachs. Z. B. in Form einer Freundin für @Moira und jemand neues zum flirten für @Damon :D
    • geschrieben von Marlin
      Dieser Herr wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Betrüger und lebt ein Leben voller Rechte und Pflichten als Person von Adel.
             
      Ja ich überleg grad auch so ein wenig hin und her xD

      Das Ding ist, dass Damon ja von seinem rumgeflirte langfristig ja weg soll >_>

      Aaaber - hm. Vllt könnte sie zur Verwandtschaft von Delilah gehören. Das sie quasi in das Anwesen einziehen soll (aus irgendwelchen Gründen). Und das das der Grund ist, warum Basil Damon zurück ins Anwesen holt und ordentlich eintrichtert das er die Finger von ihr lassen soll und auf sie aufpassen soll, weil er weiß, dass sie alleine nur Mist bauen würde. Und wenn Damon es vergeigt würden sie quasi zurückkommen und Damon rauswerfen. Was Damon ja nicht will. Also das Zwiegespaltene um sie entweder zu unterstützen in ihrem Willen aber auch aufpassen. Und vielleicht ist sie ja nebenbei etwas verknallt in ihn, was es nicht einfachher macht mit seiner Situation. :D

      Also ja - ich hätte sonst Ideen (sonst auch andere xD) falls du willst :D
    • geschrieben von Kristof
      Dieser Herr wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Grauer Wächter und kämpft gegen die Dunkle Brut siegreich bis in den Tod.
             
      Najaaa flirten ist ja das eine...es muss ja nichts weiter passieren. xD Wer weiß, ob Damon so schnell aus seiner Haut kann. :P

      Wäre allerdings schade, Damon wieder als Mitbewohner zu verlieren. xD
    • geschrieben von Marlin
      Dieser Herr wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Betrüger und lebt ein Leben voller Rechte und Pflichten als Person von Adel.
             

      Kristof schrieb:

      Najaaa flirten ist ja das eine...es muss ja nichts weiter passieren. xD Wer weiß, ob Damon so schnell aus seiner Haut kann. :P

      Wäre allerdings schade, Damon wieder als Mitbewohner zu verlieren. xD
      awww <3
      Muss ja nicht heißen, dass er nicht trotzdem ständig bei Aedan rumhockt xD


      Damon und Flirten ohne 'mehr'? Das ist wie an ner Pizza riechen und sie dann stehen lassen :D
    • geschrieben von Lahzuli
      Diese Dame wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Prostituierte und lebt das Leben einer fast überall gejagten und abtrünnigen magisch begabten Person.
             

      Damon schrieb:

      Ja ich überleg grad auch so ein wenig hin und her xD

      Das Ding ist, dass Damon ja von seinem rumgeflirte langfristig ja weg soll >_>

      Aaaber - hm. Vllt könnte sie zur Verwandtschaft von Delilah gehören. Das sie quasi in das Anwesen einziehen soll (aus irgendwelchen Gründen). Und das das der Grund ist, warum Basil Damon zurück ins Anwesen holt und ordentlich eintrichtert das er die Finger von ihr lassen soll und auf sie aufpassen soll, weil er weiß, dass sie alleine nur Mist bauen würde. Und wenn Damon es vergeigt würden sie quasi zurückkommen und Damon rauswerfen. Was Damon ja nicht will. Also das Zwiegespaltene um sie entweder zu unterstützen in ihrem Willen aber auch aufpassen. Und vielleicht ist sie ja nebenbei etwas verknallt in ihn, was es nicht einfachher macht mit seiner Situation. :D

      Also ja - ich hätte sonst Ideen (sonst auch andere xD) falls du willst :D
      Das fände ich super :D Vor allem 'weil er weiss, dass sie alleine nur Mist bauen würde'. Genau das hatte ich im Sinn >D Freundschaft mit Moira wäre super und verknallt in Damon wäre sie definitiv. Er sieht gut aus, er ist charmant... mehr bräuchte es gar nicht. Vielleicht könnte sie ja ne Cousine oder so von Delilah sein, die nun, da Delilah unter der Haube ist, auch langsam unter Druck kommt, eine gute Partie in Sachen Heirat zu machen. Ich dachte ursprünglich, dass sie die Tochter des Banns vom Drachengipfel sein soll und ich nehme an, es ist gut möglich, dass dort oben nicht allzu viele heiratsfähige Junggesellen (die auch gut genug sind) ihr Unwesen treiben. Denerim ist da ja nur einen Katzensprung entfernt und viel besser geeignet für die Suche nach einem passenden Ehemann. Nur dass die Dame nicht wirklich Lust auf Heirat hat und lieber irgendwelchen Unsinn anstellt wenn grade niemand hinguckt :D
    • geschrieben von Marlin
      Dieser Herr wohnt an diesem beschaulichen Ort, verdingt sich als Betrüger und lebt ein Leben voller Rechte und Pflichten als Person von Adel.
             
      Das klingt doch alles gut :D Aber dann gibts ja erstmal ein grobes Grundgerüst und alles weitere können wir dann ja nochmal per PN bequatschen. Ich find halt den Gedanken auch hinsichtlich Damon interessant, dass er mal Verantwortung übernehmen muss :D Zwar steht noch offen, ob Damons Plan bzgl. Delilahs Verlust des Babies überhaupt aufgeht (meine Idee ist ja, dass Delilah und Basil das Feld räumen, bevor er irgendwas darüber herausfinden kann) und das man ihm das sonst irgendwann aufs Auge drückt... aber des Bedarf so viele Zeitsprünge bis es soweit sein könnte >_>

      Daher find ich das halt ganz gut mit ihr :D Bis zum Ende der Erntereien kann sie ja dann noch bei Basil und Delilah wohnen, bis die abhauen und dann zieht halt Damon ein und übernimmt den Krams. Und das die sie mir Moira abhängt wär ja auch gut hinsichtlich dessen, dass Aedan auch zwischendurch ein Auge mit drauf haben könnte ob Damon sich benimmt und seinen Job erfüllt (der kennt den ja xD). Also bietet denke ich einiges an Szenen die Situation.
    • geschrieben von Siona
      Diese Person konnte sich noch nie so recht entscheiden, wer sie ist, mal spielt sie die eine, mal gibt sie sich als die andere aus. Seid also auf der Hut, wem ihr euch anvertraut, denn der Schein trügt.
             
      Ich finde die Idee auch ganz gut, über eine Freundin würde ich mich wirklich sehr freuen ;)
    • geschrieben von Lahzuli
      Diese Person kann sich noch nicht entscheiden, wen sie am Ende darstellen möchte und befindet sich somit auf einem Selbstfindungsprozess. Lasst euch also überraschen.
             
      Wunderbar. Ich freue mich und da ist sie auch schon :D
    • Diese Individuen machen gerade Thedas unsicher 1

      1 Reisende